Jul
28
2011

Barcelona gewinnt den AudiCup 2011

Das letzte Vorbereitungsspiel des FC Bayern München ist nun auch vorbei. Gestern Abend verlor man das Finale im AudiCup 2011 gegen den FC Barcelona mit 0:2 (0:1). Zuhause in der Allianz Arena wollte man den aktuellen Champions-League Sieger mit dem “zweiten Anzug” schlagen aber es sollte nicht sein. Im Gegensatz zum ersten Spiel gegen Milan wurden auf fast allen Positionen andere Spieler eingesetzt – mit Ausnahme von Holger Badstuber & Rafinha.

Man spielte also, zumindest eine Halbzeit lang, mit der gewünschten Abwehrreihe wo nur Lahm fehlte. Badstuber & Boateng in der Innenverteidiung und Rafinha rechts hinten. Das sag schon teilweise nicht schlecht aus und die Defensive kämpfte wie die ganze Mannschaft sehr gut wie ich finde. Vorallem Luiz Gustavo machte ein sehr gutes Spiel und schaltete das ein oder andere mal Andres Iniesta aus.

Die Highlights des Finale

Den Spielbericht könnt Ihr hier bei FCB.de nachlesen oder Ihr schaut Euch die Highlights des Spiels nochmals in der Zusammenfassung an.

Ab Montag gehts dann richtig los – im DFB-Pokal gehts zu Eintracht Braunschweig und den Sonntag drauf empfängt der FC Bayern zuhause am 1.Spieltag Borussia M’ Gladbach. Man sollte also den AudiCup nicht überbewerten aber man konnte durchaus einige Erkenntnisse daraus schließen. Hier gibts die Stimmen zum Spiel.

Kommentar schreiben: